REIKI AUSBILDUNG & ANWENDUNGEN
© by MARTIN  P E S C H E L 2017

News

Hier erfolgen Berichte bzw.

Neuigkeiten

NASENBLUTEN Liebe Isabella, Lieber Martin ! Ich wollte nur sagen - hier ist die E-mail Adresse ! - Aber ich muss Euch gleich noch etwas tolles erzählen:   Am Nachmittag bin ich mit den Kindern noch einkaufen gegangen - und in diesem Geschäft hatte eine Verkäuferin Nasenbluten. Und das immer wieder seit 3 Tagen. Es hat einfach nicht aufgehört zu bluten. Sie ist im Geschäft hin und her gegangen und hat nicht mehr gewusst was tun- auch kein Arzt erreichbar um noch hinzugehen. Ich bin ihr nach längerem Überlagen nachgegangen und habe sie gefragt, ob ich etwas versuchen darf. In der Umkleidekabine hab ich um Licht gebeten - hab ihr zuerst eine Hand auf die Stirn, die zweite in den Nacken gelegt, und dann noch die "Schockbehandlung" - das Bluten hat aufgehört ! Ich soll wirklich mehr vertrauen - sie war so erstaunt - hat zuerst gemeint "Die Frau hat mir eine Massage gegeben - jetzt hat es aufgehört ! " Ich hab ihr gesagt, dass es keine Massage ist - sondern Reiki – naja, den Blick könnt ihr euch ja vorstellen. Aber sie war total glücklich ! Und ich auch. Ich muss mehr vertrauen - auch mir - oder vor allem mir.   Danke noch mal für das schöne Seminar !   Liebe Grüsse Heidi Reiki - Behandlung bei einer Katze Hallo Isabella, hallo Martin! Bei der Katze meiner Nichte wurde eine Gelbsucht festgestellt. Bei meinen Anruf erzählte sie mir völlig traurig, daß es ihrer Katze sehr schlecht ginge, obwohl sie bei diversen Tierarztbesuchen bereits ATS 7000.- in die Behandlung der Katze investiert hatte. Ich bot ihr an ihre Katze mit Reiki zu behandeln. Überraschender Weise war sie sofort damit einverstanden. Wir fingen noch am gleichen Tag mit der Behandlung an. Obwohl die Katze sonst Fremden gegenüber sehr scheu ist, lies sie die Behandlung genußvoll über sich ergehen. Meine Nichte war über die Zutraulichkeit ihrer Katze sehr erstaunt, und rief mich am nächsten Tag an, ob ich ihre Katze noch einmal behandeln könnte, weil es ihr leider noch immer nicht sehr gut ginge. Die zweite Behandlung verlief gleich wie die erste, aber bei der dritten Behandlung konnte man deutlich spüren das es der Katze nun schon sehr viel besser ging. Nach der Behandlung stand sie auf, ging auf mich zu, und schmiegte ihr Köpfchen in meine Handflächen. Es war als wollte sie sich bei mir bedanken! Meine Nichte und auch ich waren zu Tränen gerührt. Liebe Grüße, Gertrude
Möchtest du uns deine Erlebnisse / Erfahrungen schildern? Schreib mir einfach eine EMail….
REIKI&STMK
© by MARTIN  P E S C H E L  2017

News

Hier erfolgen Berichte bzw.

Neuigkeiten

NASENBLUTUNG: Liebe Isabella, Lieber Martin ! Ich wollte nur sagen - hier ist die E-mail Adresse ! - Aber ich muss Euch gleich noch etwas tolles erzählen:   Am Nachmittag bin ich mit den Kindern noch einkaufen gegangen - und in diesem Geschäft hatte eine Verkäuferin Nasenbluten. Und das immer wieder seit 3 Tagen. Es hat einfach nicht aufgehört zu bluten. Sie ist im Geschäft hin und her gegangen und hat nicht mehr gewusst was tun- auch kein Arzt erreichbar um noch hinzugehen. Ich bin ihr nach längerem Überlagen nachgegangen und habe sie gefragt, ob ich etwas versuchen darf. In der Umkleidekabine hab ich um Licht gebeten - hab ihr zuerst eine Hand auf die Stirn, die zweite in den Nacken gelegt, und dann noch die "Schockbehandlung" - das Bluten hat aufgehört ! Ich soll wirklich mehr vertrauen - sie war so erstaunt - hat zuerst gemeint "Die Frau hat mir eine Massage gegeben - jetzt hat es aufgehört ! " Ich hab ihr gesagt, dass es keine Massage ist - sondern Reiki – naja, den Blick könnt ihr euch ja vorstellen. Aber sie war total glücklich ! Und ich auch. Ich muss mehr vertrauen - auch mir - oder vor allem mir.  Danke noch mal für das schöne Seminar !  Liebe Grüsse Heidi Reiki - Behandlung bei einer Katze Hallo Isabella, hallo Martin! Bei der Katze meiner Nichte wurde eine Gelbsucht festgestellt. Bei meinen Anruf erzählte sie mir völlig traurig, daß es ihrer Katze sehr schlecht ginge, obwohl sie bei diversen Tierarztbesuchen bereits ATS 7000.- in die Behandlung der Katze investiert hatte. Ich bot ihr an ihre Katze mit Reiki zu behandeln. Überraschender Weise war sie sofort damit einverstanden. Wir fingen noch am gleichen Tag mit der Behandlung an. Obwohl die Katze sonst Fremden gegenüber sehr scheu ist, lies sie die Behandlung genußvoll über sich ergehen. Meine Nichte war über die Zutraulichkeit ihrer Katze sehr erstaunt, und rief mich am nächsten Tag an, ob ich ihre Katze noch einmal behandeln könnte, weil es ihr leider noch immer nicht sehr gut ginge. Die zweite Behandlung verlief gleich wie die erste, aber bei der dritten Behandlung konnte man deutlich spüren das es der Katze nun schon sehr viel besser ging. Nach der Behandlung stand sie auf, ging auf mich zu, und schmiegte ihr Köpfchen in meine Handflächen. Es war als wollte sie sich bei mir bedanken! Meine Nichte und auch ich waren zu Tränen gerührt. Liebe Grüße, Gertrude